Julia Chavanne's Blog - Fitness, Food & Lifestyle

Hallo ihr Lieben, heute wollte ich euch mal meine Lieblings Low Carb Rezepte zeigen. Da ich momentan ein wenig am Shredden bin, achte ich auf eine ausgewogene aber natürlich nicht allzu Kohlenhydrat reiche Ernährung. Aber um keine Heißhunger Attacken zu bekommen, esse ich dafür größere Portionen von gesunden Low Carb Speisen. Und Snacke regelmäßig zwischen den Mahlzeiten.

Außerdem probiere ich ab 20h nichts mehr zu mir zu nehmen, was mir wirklich sehr schwer fällt, da ich immer am späten Abend trainieren gehe und danach natürlich dementsprechend wieder Hunger habe 😉 Mein Tipp an euch ist es am Wochenende immer Cheatmeals einzulegen, dadurch kann man sich mal einen Kuchen oder eine Pizza / Burger und Eis gönnen.. und muss nicht immer nur Low Carb essen. Ich bin generell kein Fan von langen Diäten und bewundere die Menschen die das echt Monate lang durchziehen.. ich persönlich LIEBE essen und bekomme kaum genug davon. Am liebsten Snacke ich vor dem Kühlschrank mit offener Tür, denn da schmecken mir die Erdnussbutter Löffel und das Joghurt oder Schinken /Käse Brot am Besten..

Nun zu meinen Low Carb Rezepten: 

Ich starte meinen Tag wie ihr wisst immer mit einem leckeren süßen Frühstück und zwar mache ich mir IMMER die Low Carb Pancakes mit meinem Lieblings Rocka Pancake Pulver, dieses mische ich mit einem Scoop Smacktastic Peanutbutter Choco Chip und einem halben Vanille Scoop. Dazu gibt es dann ein Alpro Joghurt (am liebsten das mit Kokos) und einem TL Cashewbutter. Weitere Low Carb Rezepte findet ihr unter meiner Food Kategorie.  Mein Frühstück hat dann ca 420 Kcal davon 55g EW 15-20g KH und 10g Fett natürlich variiert das je nach Toppings.

 

 

Zu Mittag:

gibt es dann meistens meine geliebten Zoodles mit Bolognese und Gemüse, davon nehme ich ca. 2 Zucchini und mache daraus mit meinem Zoodlemaker Spaghetti. Die werden dann kurz in der Pfanne angebraten und mit Gemüse und Fleischsauce (ich nehme dazu mageres Faschiertes und Passierte Tomaten) getoppt. Das Gute ist, dass man wirklich mit dieser Speise gar kein schlechtes Gewissen haben kann, denn die Zucchini bestehen eigentlich nur aus Wasser und haben so gut wie gar keine KH. Noch dazu schmecken diese Zoodles richtig erfrischend lecker und eignen sich daher als perfektes Sommeressen.

 

Mein Snack Tipp:

Ich liebe Snacks am Nachmittag und bei mir muss es einfach immer einen süßen Snack geben. Am allerliebsten Esse ich momentan Magertopfen / Quark mit Mandelmilch verrührt dazu einen Löffel Erilyth und etwas Vanille Whey oder einfach paar Vanille Drops. Dann einen Löffel Apfelmus (Ohne Zuckerzusatz) und als Topping: Obst. Bei mir sind es immer Erdbeeren / Heidelbeeren und Himbeeren(am Besten diese warm machen zu einem Himbeermouse) Dazu gibt es dann etwas Müsli, ich nehme da meistens das von Alnatura mit Kokos und Kakaonips und wieder einen kleinen Löffel Erdnussmus 😉 Ja ich habe eine leichte Erdnussbuttersucht haha. Weitere Snacks sind zb meine Lieblingsmugcakes oder einfach mein Low Carb Himbeere Eis.

 

  • Aber wer nichts kochen will kann ich von Herzen diese Produkte empfehlen: Habe sie bei DM und Hofer/Aldi gekauft und ich liebe sie. Vor allem die Glückskekse mit Schokolade – 1 Keks hat nur 15 kcal und zwar 0,7gFett 1,9gKH und 0,3gEW und schmeckt so gut zu Kaffee. Aber auch die gesunden Vollkorn Knobbers haben wahnsinnig gute Werte, vor allem auch keinen Zucker! Mit 7,3g Fett 12gKh und 1,7g EW.

 

  •  Natürlich gibt es auch leckere Salzige Snacks, da kann ich euch die vom DM sehr empfehlen und zwar esse ich immer die Sour Cream Wirsingchips von Heimatgut, es sind zwar getrocknete Blätter aber mit viel Fantasie könnte man sich Chips vorstellen, dafür sind sie aber geschmacklich TOP und Glutenfrei! Und die Werte auch (1PK): 140kcal 6,3g Fett 4,3g KH und 8g EW

Zum Abendessen:

gibt es dann meistens viel Gemüse und je nachdem wie ich zuvor gegessen habe variieren meine Speisen. Mein Lieblingsessen ist meine Protein Pizza, entweder als Low Carb Version oder die Normale, diese hat zwar paar KH aber die brauche ich vor allem vor dem Training. Aber wer eher was leichtes Essen will kann ich euch die Shirataki Spaghetti empfehlen. Die kann man wieder mit einer Fleischsauce oder Gemüse etc machen. Diese genialen Konjak Nudeln haben genau GAR KEINE KH und 1 rießen Portion um die 20kcal!! Das ist wirklich Top und füllt so gut den Magen.

Ich hoffe, dass ich euch paar Tipps und Ideen für eine gesunde aber figurbewusste Ernährung mitgeben konnte und wünsche euch noch einen schönen Freitag Abend.

Eure Fitnesslovervie

2 Antworten zu “Low Carb Rezepte und Ideen”

  1. Yasmine sagt:

    Hey! Finde richtig gut, dass endlich mal jemand mit etwas Erfahrung schreibt was er genau über den Tag verteilt isst inkl. Kalorienangaben und Makros. Vielleicht kannst du mal einen Blogspot darüber verfassen, was so deine Erfahrung über die Zeit ist bezüglich Ernährung (also eher Low-carb, high carb, Fette etc.) in Verbindung mit Zielen (shredded oder Aifbau) 🙂 Danke und mach weiter so!

    • fitnesslovervie sagt:

      Liebe Yasmine, danke für dein liebes Feedback und ja es wird demnächst einen Blogpost über dieses Thema geben. 🙂

Kommentar verfassen