Julia Chavanne's Blog - Fitness, Food & Lifestyle

Hallo ihr lieben und willkommen zurück auf meiner Webseite. Heute will ich euch ein paar Tipps für den Sommerurlaub mitgeben und euch zeigen was ich im Urlaub alles an Sport mache. Natürlich steht an 1. Stelle die Erholung und man sollte sich und seinen Muskeln eine kleine Pause gönnen. Aber damit ihr auch im Urlaub fit seid, zeig ich euch ein paar Übungen die schnell – einfach und ohne großen Aufwand in nur 15 min zu machen sind. So hält ihr euch auch im Urlaub in TOP FORM!

Zuerst möchte ich euch sagen, dass es wirklich wichtig ist sich auszukurieren und man „DARF“ im Urlaub auch cheaten – Urlaub steht für mich für Erholung und „Essen worauf man Lust hat“. Ich war gerade in Italien und habe mir auch etwas Pizza und Eis gegönnt, weil ich es wichtig finde, dass man sich solche Dinge einfach erlaubt. Natürlich hab ich aber dann auch etwas Sport betrieben, jedoch nicht lange so viel wie daheim. Ich finde ein kleiner 4km Abendlauf alle 2 Tage reicht vollkommen, um sich fit zu halten. Oder einfach 10-20 Längen im Pool schwimmen – die gehen richtig schön rein und sind wirklich anstrengend :)! Ein Tipp von mir an euch: Übungen im Wasser sind sehr effektiv und angenehm. Ich selber habe auch dieses mal etwas Wassersport ausprobiert. Dazu habe ich mich von diesen tollen Übungen inspirieren lassen.

Wer aber lieber im trockenen trainiert, habe ich 5 – 8 Übungen für euch die einfach schnell und leicht zu machen sind. Und vor allem für einen knackigen Po + Beine und tolle Abs garantieren. Dazu habe ich mir ein Flexiband bestellt, um die Übungen noch intensiver durchführen zu können. Ihr könnt sie auch ohne machen:)!

Ich starte meistens mit ein paar Springübungen um mich aufzuwärmen dann mache ich:

  • Squats / Kniebeugen: eine sehr effektive Übung die vor allem die Beine und den Po trainiert. Allerdings werden auch der unterer Rücken und die Bauchmuskeln mit trainiert. Dafür geht ihr einfach angespannt in langsam in die Hocke und dann wieder rauf. Diese Übung mache ich 12 Mal x 3 WH.

 

 

 

 

 

Danach folgt meine 3 er Kombination – Jede Übungen für ca 12 Mal  x 3 WH

  • 1. Beinwipper:

Gehe in den Vierfüßlerstand, die Arme sollten unter den Schultern sein, die Knie unter der Hüfte. Hebe dein linkes /dann rechtes Bein gerade an und wippe 12 mal auf und ab, effektiver ist diese Übung mit dem Flexiband.

  • 2. Seitlicher Beinwipper:

Hebe dein linkes /rechtes Bein angewinkelt an und wippe seitlich hinauf. Dies auch wieder 12 x pro Seite.

  • 3. Beinheber:

Hebe dein linkes Bein angewinkelt an, sodass deine Fußsohle zur Decke zeigt. Fuß, Unterschenkel und Oberschenkel sollten jeweils im 90-Grad-Winkel zueinander sein. Schiebe die Fußsohle nach oben Richtung Decke. Wiederhole diese Übung mit jedem Bein etwa 12 Mal.

Mehr dazu in meinem Video:

IMG_4683

Danach mache ich meistens noch Hip Thrusters:

Dafür legt ihr euch auf den Rücken, die Arme liegen leicht geöffnet neben dem Körper. Winkel die Beine an, stell die Füße hüftbreit geöffnet auf. Je näher die Füße am Po stehen, desto anstrengender wird die Übung. Und dann drückt das Becken nach oben. Jeweils 12 Mal

Für die perfekten Abs:

  • Planken jeweils 1 Minute
  • Seitliches Wippen während dem Planken auch jeweils 1 Minute
  • Sit ups normal und auch seitlich wieder 12 Mal x 3 WH

Vergesst nicht auch auf eure Ernährung zu achten und trotz Urlaub auch den Eiweiß Haushalt aufrecht zu erhalten. Das geht aber eh gut, wenn man am Meer ist und Fisch mag ;)! Frischer Fisch, Scampi und Muscheln sind proteinreich und richtig lecker – dazu immer viel Wasser trinken, vor allem wenn es so heiß ist. Ich selber muss mich auch ständig kontrollieren, dass ich nicht zu wenig trinke.

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps mitgeben und bin schon auf eure Ergebnisse und Erfahrungen gespannt.

Eure Fitnesslovervie

 

 

Kommentar verfassen