Julia Chavanne's Blog - Fitness, Food & Lifestyle

Hallo meine Lieben,

hier endlich das Rezept zu meinem Lieblings Cheesecake. Der Low Carb und Eiweißreich ist. Natürlich ganz ohne Mehl und Zucker. Es war eigentlich eher ein Experiment und ich hätte nie gedacht, dass er so gut schmecken würde!!

Ihr braucht:

Eine Kuchenform am besten eine mit 26 cm Durchmesser. Und je nach Höhe, wie dick eure Kuchenschicht sein soll – könnt ihr natürlich auch eine kleinere Backform verwenden.

Für den Boden habe ich:

  • 200g Mandeln gemahlen
  • 100g flüssige Erdnussbutter / Mus
  • ca 20g Erythrit Zucker
  • je nach belieben paar Datteln zerdrücken und rein geben (wer den Boden Süßer haben will)

Den Teig mit einem Mixer kurz verühren, damit sich die Erdnussbutter verteilt. Dann etwas Kneten und in die eingefettete Backform drücken.

Inzwischen den Backofen anheizen.

Dann nehmt ihr für die Kuchenschicht:

  • 2 Eier
  • 500g Magerquark/ Topfen
  • 200g Frischkäse light
  • ca 50g Erythrit (je nach Süße mehr oder weniger)
  • 1-2 EL Vanilleextrakt
  • 1 EL geriebene Zitronenschalen
  • optional: 1 Scoop Vanille Smacktastic / oder Kokos oder Cheesecake Flavor (je nach Lust und Laune :P)

Alles in eine Schüssel geben und kurz durch mixen, dann auf den vorgefertigten Boden je nach Belieben ca 100g Tiefgefrorene Himbeeren legen.

Währenddessen 1 Gelatine Packung mit Wasser erhitzen und dann nach kurzem abkühlen in die Füllung mischen. (Damit der Käsekuchen auch fest bleibt)

Dann die Füllung auf den Teig Boden mit den TK Himbeeren geben und für ca 40 min bei 150-160 Grad backen.

Danach vorsichtig die Kuchenform lösen und auskühlen lasse.

Viel Spaß beim ausprobieren.

Eure Julie

 

2 Antworten zu “Low Carb Peanutbutter Cheesecake”

  1. Nikolausiii sagt:

    Das hört sich toll an. Werde ich defintiv ausprobieren 😍 Danke ❤

Kommentar verfassen